Montag, 12. April 2010

Einige vom Evangelium inspirierte Weisheiten bei Paulus in den Korintherbriefen

„In den Frieden hinein hat euch Gott berufen“ (1 Kor 7,15)

„Zu einem hohen Preis seid ihr (von Gott) freigekauft worden: Werdet nicht Knechte von Menschen.“ (1 Kor 7,22)

„Ich möchte, dass ihr ohne Sorge seid.“ (1 Kor 7,32)

„Die Erkenntnis bläht auf, aber die Liebe baut auf“ (1 Kor 8,1)

„Macht wird in Schwachheit vollendet“ (2 Kor 12,9)

„Es sollen nicht die Kinder den Eltern Schätze sammeln, sondern die Eltern den Kindern“ (2 Kor 12,14)

„Ich suche nicht das Eure, sondern euch“ (2 Kor 12,14)

„Schaut auf das, was vor Augen liegt“ (2 Kor 10,7)

„Wer ist schwach, und ich werde nicht schwach?“ (2 Kor 11,29)

„Der Herr ist der Geist, wo aber der Geist des Herrn ist, da ist Freiheit“ (2 Kor 3,17)

„Wenn auch unserer äußerer Mensch verfällt, so wird doch der innere von Tag zu Tag erneuert“ (2 Kor 4,16)

„Wer kärglich sät, wird auch kärglich ernten; wer reichlich sät, wird reichlich ernten“ (2 Kor 8,6)

Keine Kommentare:

Kommentar posten